Ausbildung

Für 2019 wurden die Zeiträume der Lehrgänge durch den KBM für Atemschutz, in Absprache mit den Kreisbrandinspektoren wie folgt festgelegt:

  • Inspektionsbereich Bad Kötzting:                           
  •  
  • Inspektionsbereich Roding:                                     
  •  
  • Inspektionsbereich Furth
  •  
  • Inspektionsbereich Waldmünchen:
  •  
  • Inspektionsbereich Cham
  •  

Die Lehrgangsorte werden noch in Absprache mit den jeweiligen Kreisbrandinspektoren festgelegt.

 

Bitte beachten Sie die folgenden Teilnahmebedingungen, die von jedem Teilnehmer bei Beginn des AT-Lehrgangs erfüllt sein müssen:

  • 18. Lebensjahr vollendet
  • Abgeschlossene Feuerwehr-Grundausbildung (Truppmann-Lehrgang)
  • Sprechfunker-Lehrgang
  • Gültiger Nachweis einer arbeitsmedizinischen Vorsorgeuntersuchung nach G 26.3 "Schwere Atemschutzgeräte"
  • kein Bart oder lange Koteletten im Bereich der Dichtlinie von Atemschutz-Masken
  • keine Ohrringe und kein Gesichts-Piercing

 

Bitte beachten Sie: Ausnahmen sind nicht möglich!

 

Hier noch einige Informationen zu den Inhalten und Abläufen der Atemschutzlehrgänge (PDF-Download):